Mit dem Samsung Chromebook auf #simyotour

By | September 3, 2011

Gestern nun traf das lang ersehnte Samsung Chromebook bei mir. Dafür gleich nochmal ein großes Dankeschön an Simyo.

Das 12″ Gerät besticht durch seine Leichtigkeit und natürlich auch durch sein attraktives Design. Mir hat das Gerät sofort gefallen. Die Inbetriebnahme ging recht fix:

-Akku aufladen
-Gerät starten
-auf Updates prüfen (diese werden dann automatisch installiert)
-Zugangsdaten vom Google-Account eingeben
-WLAN oder UMTS auswählen und entsprechende Daten hinterlegen

Das wars. Geht ruckzuck, bekommt eigentlich jeder von alleine hin.

Es gibt für fast alles eine App oder Erweiterung: Tweetdeck, ICQ, Foursquare, sämtliche Google-Programme. Das findet man alles im WebStore, der im Google Chrome-Browser gleich verlinkt ist.

War dann gestern gleich mal mit dem Chromebook in der Innenstadt, denn ich wollte auch die beiglegte Simyo-Karte und somit das UMTS-Netz von E-Plus ausprobieren. Dazu ging ich ins hiesige Allee-Center und machte es mir bei CoffeeFellows bequem. Schnell von WLAN auf UMTS umgestellt, Pin eingegeben und verbunden mit Simyo. Ging ruckzuck und es wurden 3 von 4 Balken angezeigt. Die Geschwindigkeit war top, doch mehrmals wurde die Verbindung unterbrochen und ich mußte neu verbinden. Ich weiß jetzt aber nicht ob es am Gerät oder am Netz lag. Das werde ich aber in den nächsten Tagen auf jeden Fall noch rausbekommen. Bisher bin ich jedenfalls zufrieden und bin auch gespannt ob es so bleibt.