Mein Rückblick auf das #bcruhr9

Nun ist das Barcamp Ruhr (#bcruhr9) vorbei und ich wieder im Alltag angekommen. Und was soll ich sagen: es war genial mal wieder im Unperfekthaus zu sein, mal wieder Barcampluft zu schnuppern. Letztes Jahr ging es bei mir zeitlich nicht, 2014 viel das Barcamp Ruhr aus und so kam es, daß es schon wieder drei Jahre her war, daß ich hier ein Barcamp miterlebte. Es war wieder alles perfekt organisiert, das WLAN spielte mit, die Räume waren ausreichend groß, es gab Beamer und Essen und Getränke so [Weiterlesen]

Hoch und runter beim #bcrm14

Das Barcamp Rhein-Main rief und schaffte es mich mal wieder nach Frankfurt zu lotsen. Im Gegensatz zu den Jahren vorher fand es nicht in einer Hochschule, sondern in den Räumlichkeiten der Firma etecture in Frankfurt statt. Das hatte einigen sauer aufgestoßen, was ich persönlich absolut nicht nachvollziehen kann, denn es liegt nicht daran wem die Räumlichkeiten gehören und ich kenne super Barcamps in Räumen von Unternehmen und habe auch bereits Barcamps an Hochschulstandorten erlebt, die mir [Weiterlesen]

Barcamps – Gegenwart und Zukunft

Ich bin heute Morgen aus Berlin vom #ccb14 zurückgekehrt. Ja, heute Morgen bereits, obwohl da noch ein Sessiontag bevorstand und ich auch ein Ticket für zwei Tage hatte. Wenn ich vorzeitig von einem Barcamp abreise dann hat das Gründe. Gründe, die wie in diesem Fall nicht nur das Communitycamp betreffen, sondern symptomatisch für alle Barcamps sind. Zum einen gebe ich offen zu: die gestrigen Themen beim #ccb14 haben mich nicht wirklich vom Hocker gerissen. Irgendwie dreht sich die Branche um [Weiterlesen]

#bcs7 – Mein Barcamp-Rückblick

2011 war ich letztmals beim Barcamp Stuttgart gewesen und hätte damals nicht gedacht, daß es drei Jahre dauern würde bis ich wieder dahin schaffe. Aber 2012 hatte ich mich für das zeitgleich stattfindende Politcamp entschieden und 2013 dann war ich als Wahlhelfer bei der Bundestagswahl dabei. Nun sollte es wieder nach Stuttgart gehen. Da ich vorher noch zur Photokina 2014 nach Köln wollte, reiste ich Freitag also von Köln aus nach Stuttgart. Ich hatte mir sicherheitshalber eine [Weiterlesen]

Quo vadis, Barcamp?

Nach über 50 Barcampteilnahmen stelle ich fest, daß die Luft irgendwie raus ist. Es ist nicht mehr so wie früher. Was hat sich geändert? Immer mehr Barcamps sind nicht mehr das, was ihr Name eigentlich beinhaltet: offen für alle. Waren Barcamps zu Beginn komplett kostenlos, haben sich später Teilnahmegebühren von 10-20 € eingebürgert, die sicher für die meisten auch noch zu bezahlen sind. Begründet wurden die durch die hohen No-Show-Raten, die teilweise nicht mehr zu akzeptierende Formen [Weiterlesen]