Urlaub 2013 – Tag 4

By | März 30, 2013

Den vierten Tag meines Urlaubs wollte ich ruhig angehen lassen. Zuerst ging es nach dem Frühstück nach Fürstenberg (Havel), aber außer der evangelischen Stadtkirche, gab es da auf den ersten Blick nicht viel für mich zu sehen. Also ging es wieder zurück nach Neustrelitz, das Auto wieder auf den Hotelparkplatz gestellt.

Fürstenberg(Havel)

Da das Wetter mitspielte, machte ich nochmal einen ganz großen Spaziergang durch Neustrelitz, herum um den Glambecker See, raus aus der Stadt und auf einem Radweg neben ner Bundesstraße entlang um dann von dort aus über einen kleinen unfestigten Weg auf der Rückseite des Neustrelitzer Bahnhof wieder vorzukommen.

Neustrelitz

Jetzt war es inzwischen Mittag geworden und ich nutzte die Gelegenheit in einem griechischen Restaurant (wieso heißen die eigentlich alle „Athos“?) einzukehren und dort zu Mittag zu essen. Das Mittagsangebot war wirklich sehr günstig, die Portion dafür ausreichend groß und der griechische Mocca hinterher genauso lecker wie der Retsina zum Essen. 😉 Außerdem fand ich die Bedienung sehr lecker. *schmunzel*

Dann nochmal durch die Innenstadt getigert um dann zurück ins Hotel zu gelangen und erstmal auszuruhen. Zu vorgerückter Nachmittagsstunde ging es dann nochmal los, zwei Stück Kuchen und eine Tasse Milchkaffee wollte ich noch zu mir nehmen. Wenn ich schon Urlaub habe, dann genieße ich den auch mal.

Abends ging es dann wieder essen, dieses mal ins „Live am Hafen“, eine Sportsbar. Zum Glück war der TV aus und auch sonst war es nicht gerade voll dort. Ein großer Burger mit Pommes war mein Abendessen und wurde mit zwei Cuba Libre runtergespült. Leben, du kannst so schön sein. 🙂