300 Euro Stundensatz

By | April 8, 2009

Ja, eigentlich hatte ich gestern mal kurzzeitig 300 Euro Stundensatz gehabt. Gestern kam nämlich Post von meinem Stromanbieter mit dem Hinweis, daß sich zum 1.6. der Strompreis bei mir um 4 Cent je kWh erhöht. Bei meinem Verbrauch sind das rund 100 Euro mehr im Jahr. So hab ich mich denn gestern mal dran gemacht und bei mehreren Stromanbietern die Preise mit meinem zukünftigen Preis verglichen.

Das Ergebnis war schnell klar, im Vergleich zu meinem alten Anbieter kann ich durch einen Wechsel rund 150 Euro sparen im Jahr. Dafür hab ich letztendlich rund dreißig Minuten gebraucht und da war die Zeit zum Ausfüllen des Antrags beim neuen Stromanbieter bereits mit einkalkuliert. Um die Kündigung bei meinem alten Anbieter kümmert sich übrigens der neue Stromanbieter, ich kann mich nun also zurücklehnen und habe dadurch wieder einiges an Geld gespart.

Jetzt werde ich mal schauen, ob ich für meine Eltern nicht auch noch so ein Angebot finde, denn Strom ist letztlich Strom. Da kann man direkt über den Preis vergleichen, denn da gibt es ja bei dem eigentlichen Produkt keine Qualitätsunterschiede.