500 Apfelbäume für Magdeburg

By | Juli 7, 2010

Die FDP in Magdeburg startete 2007 die Aktion „500 Apfelbäume für Magdeburg“, welche vom Stadtrat mit großer Mehrheit unterstützt wird.

Ziel ist es bis 2017, dem 500. Jahrestag der Reformation, 500 Apfelbäume in Magdeburg zu pflanzen. Dafür fallen je Apfelbaum Kosten in Höhe von 200 € an. Bis zum heutigen Tage wurden allerdings erst knapp 30 Bäume gepflanzt, was ich doch etwas schade finde. Bis zum erreichen der 500 Apfelbäume fehlen also noch einige Bäume, wobei rund 30 % des Zeitrahmens allerdings bereits um sind.

Ich selbst habe auch nur durch Zufall von Aktion erfahren und werde auch meinen Anteil dazu beitragen. In den nächsten Tagen werde ich eine Spende überweisen, damit davon auch ein Apfelbaum gepflanzt werden kann. Die bisherigen gestifteten Bäume wurden übrigens rund um die Johanniskirche gepflanzt.

Wer selbst ein Grundstück hat, kann auch dort einen Apfelbaum pflanzen und dies dem Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe melden. Dann bekommt man auch ein Schild, welches man an dem Baum befestigen kann und der Apfelbaum wird bei den 500 mitgezählt.

Spenden kann man auf eines der folgenden Konten der Landeshauptstadt Magdeburg:

Stadtsparkasse: Konto-Nr.: 140 001 01
Bankleitzahl: 810 532 72
Commerzbank: Konto-Nr.: 200 244 2
Bankleitzahl: 810 400 00
Deutsche Bank: Konto-Nr.: 117 820 1
Bankleitzahl: 810 700 00

Als Verwendungszweck ist „0.52000.050009.7 Spende für Apfelbäume“ anzugeben.

An dieser Stelle nochmal recht herzlichen Dank an @Diwopa, der mich auf diese Aktion aufmerksam machte.