Bei Schlaflosigkeit

By | Januar 18, 2009

hilft Arbeit. *g*

Na jedenfalls konnt ich heute morgen nicht mehr schlafen und was mache ich seitdem? Genau: arbeiten.

Geh gerade meine Webseiten durch und beseitige tote Links, Werbemittel von nicht mehr existenten Partnerprogrammen und ähnlichen Kram. Irgendwann muß man so etwas ja auch mal machen. Schätze mal, daß der Google-Bot es auch gut findet, wenn er auf weniger 404er u.ä. stößt, ebenso natürlich auch die Besucher meiner Webseiten.

Es ist schon erstaunlich was sich da so mit der Zeit alles ansammelt. Dank Xenu Link Sleuth findet man solche toten Links ja recht schnell, das beseitigen selbiger dauert meist etwas länger. *g*

Ich hab jedenfalls noch etwas gelernt: ich sollte nicht so früh ins Bett gehen, dann wach ich auch nicht so früh auf. Seit halb fünf sitz ich nun schon wieder vor der Kiste hier und blogge, arbeite und höre nebenbei Radio 21 via Livestream.

Da fällt mir ein, die Suche nach einem Theme für meine beiden Fotoblogs ist übrigens zuende. Ich hab mich für eines entschieden und auch schon die beiden Header in Auftrag gegeben. Jetzt fehlt nur noch jemand der die Beiträge dafür schreibt. Aber auch da bin ich bereits dran.

Und hier mal noch ein kleiner Musiktip. Ich frag mich ja, warum solche Bands nicht wirklich publik gemacht werden, das ist doch mal richtig coole Mucke. Aber stattdessen werden die sogenannten Charts mit irgendwelchem Schrott zugemüllt.

Das Album von „Jenna und Ron“ ist übrigens unbedingt zu empfehlen, richtig frische Mucke vom ersten bis zum letzten Titel.

So, und jetzt arbeite ich erstmal weiter. Wünsch allen Bloglesern noch einen schönen Sonntag.