Tschaui, Sigma 70-300mm, hallo Tamron 70-300mm

By | Oktober 8, 2012

Beim gestrigen Fotoausflug stellte ich fest, daß mein Sigma 70-300mm Objektiv wohl defekt ist. Zumindest lässt es sich nicht mehr scharf stellen. Zwar habe ich das Objektiv bisher sehr selten genutzt, dennoch will ich nun nicht gänzlich auf so ein Teleobjektiv verzichten, da mit meinem sonstigen Objektivportfolio ansonsten bei 85mm Schluß wäre. Manchmal ist es dann doch vonnöten ein Teleobjektiv einzusetzen.

Eigentlich hätten mich das Tamron oder Sigma 70-200mm 2.8 gereizt, doch steht für die Tamron-Linse noch kein Preis fest und das Sigma-Objektiv liegt oberhalb von 1.000 €, ein Preis der sich bei meinem geringen Bedarf nicht wirklich lohnen würde. Daher hab ich mich wieder für ein 70-300mm entschieden und dieses Mal soll es das Tamron SP70-300 F/4-5.6 Di VC USD werden, das preislich mit rund 320 € im bezahlbaren Rahmen liegt.

Source: tamron.eu via Torsten on Pinterest

Das Tamron SP70-300 F/4-5.6 Di VC USD bekam recht gute Bewertungen und auch in den Fachforen kommt das Objektiv bei den Usern sehr gut weg. Ein Grund für mich mal kein Objektiv von Sigma zu kaufen und hier mal zu schauen was Tamron zu bieten hat.

Das Schöne bei Tamron ist zudem, daß man dort auf die Obejktive fünf Jahre Garantie bekommt, wenn man die Objektive auf der Webseite von Tamron registriert. Klasse Sache, so ist man bei Schäden auch immer abgesichert und Objektive sind eigentlich etwas, das man sich für einen längeren Zeitraum zulegt.

Natürlich wird es von mir auch zu dem Objektiv dann später einen entsprechenden Testbericht geben und ich hoffe er wird ebenso positiv ausfallen, wie der zum Sigma 85mm, den ich vor kurzem verfasste. Ende des Monats dürfte ich das Objektiv und dann muß ich nur noch Glück haben, daß auch im November sich noch ein paar Mal die Gelegenheit ergibt das Objektiv einzusetzen.

Falls jemand von den Lesern das Objektiv bereits besitzt, würde ich mich über ein paar Erfahrungen oder den Verweis auf das mit gemachte Fotos freuen.