Unterwegs mit dem Deutschlandpass – Tag 10

By | August 3, 2013

Von Lübbenau aus ging es erst einmal nach Vetschau mit dem RE 2, also einem ET 445 der ODEG. Nachdem ich dort meinen Termin erledigt hatte, gab es die Wahl nach Cottbus zu fahren oder direkt heim nach Magdeburg.

Ich entschloss mich direkt heim zu fahren. Wieder mit dem RE 2 ging es nach Berlin Hbf. So toll diese Triebwagen auch von außen aussehen, innen sind sie einfach eher bescheiden. Für diese Strecke sind sie einfach zu knapp kalkuliert, was die Sitzplätze angeht.

Pünktlich in Berlin angekommen, ging es dann erstmal in die DB Lounge im Hauptbahnhof. Viel Zeit hatte ich nicht, für ne Cola hat es aber gereicht. Der IC 2954 sollte mich dann nach Magdeburg bringen.

Der war auch soweit pünktlich, aber wirklich rammelvoll. Selbst in der 1. Klasse waren praktisch alle Sitzplätze belegt. Der Wochenendverkehr setzte halt ein. Dazu kamen die Laienbahnfahrer, die erstmal irgendwo einstiegen um dann quer durch den Zug zu laufen und ihren Platz zu suchen und dafür dann mehrmals hin und her liefen. Auch das Lesen von „Reserviert“-Schildern scheinte manchen fremd zu sein und so musste der eine oder andere dann doch wieder aufstehen und seinen Platz räumen. Ich hatte da nur Kopfschütteln für übrig. Ich war dann doch froh in Magdeburg aussteigen zu können.