Wenn der Wettergott rumzickt

By | Februar 1, 2009

so wie heute, dann kann einen das schon mal einen Strich durch die Planung machen. Wollte eigentlich heute ins Fitness-Studio gehen, aber bei dem Schneetreiben da draußen, hab ich nun nicht wirklich Lust meine gemütlich warme Wohnung zu verlassen.

Da werde ich dann wohl doch den Abwasch des Geschirrs der gestrigen Glühweinparty vorziehen. War übrigens ein voller Erfolg gewesen und Falko und Olli waren letztendlich erst morgens um 4 Uhr gegangen.

Wenn es draußen wärmer wird, werden wir sicherlich mal grillen im Stadtpark, das haben wir bereits überlegt und im Sommer geht es dann nach Berlin um dem Knofel nochmals einen Besuch abzustatten.

Nachdem ich mich gestern so vollgefuttert habe, das Essen war wirklich lecker gewesen und alle waren total begeistert, werde ich heute mal wieder bissel Diät machen, damit ich mein Gewicht auch halte.

Gespannt bin ich ja auch, ob der Lottojackpot geknackt wurd.e Das einzige was ich sicher weiß ist, daß ich ihn nicht geknackt habe. Wäre ja auch zu schön gewesen. Mit 35 Millionen Euro hätte man einiges anfangen können.

Anfangen tu ich heute etwas anderes, nämlich im Fotoblog von Dresden über den Fürstenzug zu berichten. Jeden Tag wird dort jetzt einer der sächsischen Fürsten detailliert samt Foto vorgestellt. Mal schauen wie groß da das Interesse dran ist.