Wie geht es eigentlich der Facebook-Aktie?

By | Januar 11, 2013

Sie war im letzten Jahr der Star der Medien: die Facebook-Aktie. Es gab wohl keine Zeitung, keinen Radio- oder TV-Sender der nicht über den Börsengang von Facebook und den radikalen Kurssturz der Aktie berichtet hatte. Danach wurde es ruhig um die Aktie und niemand kümmerte sich mehr um sie.

Irgendwann hatte sie nochmal einen kleineren Kursrutsch zu verzeichnen und wieder stürzten sich alle drauf und dann?

Dann wurde es ruhig um die Aktie von Facebook und blieb es auch bis heute.

Wieso eigentlich?

Nun das liegt auf der Hand. Die Kursentwicklung der Facebook-Aktie ist dran schuld:

Facebook Chart

Seit Dezember geht es mit dem Kurs nach oben. Nur einmal gab es noch einen kleinen Ausrutscher, doch seitdem steigt der Aktienkurs wieder und liegt inzwischen bei über 23 € . Das sind zwar immer noch rund 21 % unter dem Ausgabekurs von 30 € je Aktie, doch wenn man bedenkt, daß man selbige Aktie von einigen Monaten sogar für weniger als 15 € je Stück kaufen konnte, ist diese Entwicklung durchaus beachtlich.

Ich denke wir sehen hier noch längst nicht das Ende des Kursanstiegs. Auch die 30 € sind durchaus machbar und wenn sich die Aktie jetzt so weiter entwickelt dürfte dieser Wert sogar schon vor Ende Februar erreichbar sein.

Ich bin gespannt wie lange es noch dauert bis diese Aktie sich oberhalb ihres Ausgabepreise fest positionieren kann und wo sich die Aktie zum Jahresende befindet. Meiner Meinung nach werden viele die noch in 2012 über die Aktie gelästert haben, dies die längste Zeit getan haben.

Auch die Veränderungen der Sichtbarkeit von Postings der Fanpages, die neuen kostenpflichtigen PNs an Nichtkontakte und vielleicht doch bald auch ein Facebook-Smartphone werden da wohl einiges damit zu tun haben, daß sich der Aktienkurs so entwickelt wie er sich gerade entwickelt. Mit Kursen wie bei Google oder gar Berkshire Hathaway rechne ich aber dennoch nicht in nächster Zeit. 😉