Auf der Leipziger Buchmesse #lbm14

By | März 16, 2014

In Leipzig ist Buchmessezeit und auch ich hab mich am Sonnabend auf den Weg nach Leipzig gemacht. Geplant waren auch paar Aufnahmen auf der Manga-Comic-Convention von den Cosplayern, dazu ein Treffen mit Autorin Mady Host und die Teilnahme am lovelybooks-Bloggertreffen.

Morgen im RE nach Leipzig, im Zug in Ruhe gefrühstück, noch ne Cola in der DB Lounge in Leipzig getrunken und dann erstmal den neuen Tiefbahnhof in Leipzig in Augenschein genommen. Mit der S-Bahn dann zur Messe gefahren und erstmal meine Presse-Dauerkarte aktivieren lassen. Um 10 Uhr durfte man dann in die Messehallen rein und schon da stand Himmel von Menschen vor den Zugängen, darunter auch sehr viele junge Menschen. Sie strömten in Massen auf das Messegelände, das hat mich total verblüfft. Aber schon schön, wenn sich auch so viele junge Menschen für Bücher, egal ob print oder digital, interessieren. Das ist auch etwas was Verlage noch lernen müssen: digital ist nichts böses, für viele aber eine praktische Alternative wenn man unterwegs ist.

Ich tigerte erstmal durch die Hallen, besuchte auch den in Halle 5 vorhandenen Stand der Stiftung Dome und Schlösser, auch wenn ich den zuerst vergeblich suchte.

Danach ging es dann etwas zielgerichteter weiter. Zuerst die Stände paar bekannter Verlage gesucht (und gefunden), dann noch bissel nach bestimmten Genre geschaut und da auch ein paar positive Überraschungen erlebt.

Da man nur an wenigen Ständen offiziell Bücher kaufen konnte, war Evernote mein ständiger Begleiter. Buch abfotografiert und in Evernote gespeichert. Vorhin dann alles in meinen Amazon-Wunschzettel übertragen. Kam dann übrigens auf ne Summe von 142,61 €. Werde also mal wieder nach Amazongutscheinen Ausschau halten und nach gebrauchten Exemplaren. Mal schauen was dann davon übrig bleibt. 😉

Dann ging es zum Treffen mit Mady Host. Schon verrückt, daß sich zwei Magdeburger in Leipzig treffen. War aber gut so, denn am Stand ihres Verlages war auch Bernhard Hoëcker, der dort sein neues Buch über Geocaching präsentierte. Der Verlag überließ mir ein Exemplar davon als Rezensionsexemplar und ich ließ es mir gleich signieren. Davon gibts auch Fotos, die liegen mir aber noch nicht vor. 😉

Mit Mady danach noch nen Kaffee trinken gegangen und dann ging es auch schon zum Bloggertreffen von Loveleybooks. Da präsentierte Sonja Kraus ihr neues Backbuch, es gab eine Podiumsdiskussion und danach noch Geschenke von Lovelybooks und Bastei Lübbe. Dabei auch das neue Buch von Sonya Kraus. Es waren rund 200 Buchblogger anwesend, schon überraschend wie viele es davon gibt.

Ich habe mich danach dann verkrümelt, wollte dann endlich Fotos von den Cosplayern machen. Doch dort war es so voll, daß ich dann davon Abstand nahm. Also erst nochmal in das Pressecenter, danach zum Hauptbahnhof, die DB Lounge nochmal beehrt und dann ging es wieder heim.

Trotzdem ich keine Cosplay-Fotos machen konnte, hat es sich für mich gelohnt. Ich werde jetzt erstmal mehre meiner ungelesenen Bücher lesen, damit ich nen Grund habe mir die neuen auf dem Wunschzettel zu kaufen. Und da demnächst einige längere Bahnfahrten anstehen, werde ich auch genug Gelegenheit zum lesen haben. Die nächsten Rezensionen frisch gelesener Bücher werden also in den kommenden Wochen in meinem Bücherblog zu finden sein. Überlege jetzt auch mit meinem Bücherblog bei den ironbuchbloggern mitzumachen. Die Wahrscheinlichkeit, daß ich dort mal was in die Kasse einzahlen müsste, tendiert langsam gegen null. 😉

One thought on “Auf der Leipziger Buchmesse #lbm14

  1. Pingback: my.spread.ly - home of your sharing-stats

Comments are closed.