Auf der Suche nach einem Christstollen

By | November 22, 2008

Gestern war ich auf der Scuhe nach einem Christstollen und es ist gar nicht so einfach einen echten Dresdner Christstollen mit einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis zu bekommen. Eigentlich wollte ich mir vorgestern einen im NORMA holen, doch der angebotene 1000-Gramm-Stollen zu 4,99 Euro war bereits ausverkauft. Da bin ich dann gestern wieder losgetigert. Im Edeka gabs welchen, aber 7,99 Euro waren mir einfach zu viel Geld. Weiter gings, ich wußte ja, daß es welche im Aldi für 6,99 Euro gab, doch war mir auch das noch zu teuer. Bei Plus stand ein Regal wo ein Schild stand mit einer 3,99 Euro für einen echten Dresdner Christstollen, doch war das Regal leider schon leer.

Sollte ich doch bei Aldi für 6,99 Euro zuschlagen müssen? Im Netto gabs nämlich gar keinen echten Dresdner Stollen und so war mein letzter Anlaufpunkt dann der REWE, wobei ich mir da wenig Hoffnung machte, dort einen günstigen Stollen aus Dresden zu bekommen. Doch siehe da, ein echter Christstollen von Emil Reilmann aus Dresden für nur 4,99 Euro (1000 Gramm) lächelte mich dort an!

Fazit: manchmal bekommt man die günstigsten Dinge doch dort, wo man sie am wenigsten erwartet. Daß aber Aldi in diesem Fall sogar eher im oberen Preissegment anzusiedeln ist, hat mich doch sehr überrascht.

Der Stollen wurde gestern gleich angeschnitten und schmeckt wirklich gut! Allerdings wird das auch der einzige Christstollen sein, den ich kaufen werde. So viel esse ich davon alleine nun doch wieder nicht.