Chasm Onlinegame – Cheats und Lösung

By | März 5, 2011

Chasm ist ein kleines Flashgame. Hab es mal durch einen Tip in einem Forum entdeckt. Auch ich hatte am Anfang damit so meine Probleme, aber irgendwann fand ich dann ein paar Lösungshinweise in englisch und dann kam ich damit klar.

Die Geschichte von Chasm:

Chasmton ist eine Kleinstadt an Rande eines Gebirges, wo auch ein Staudamm ist. Der Staudamm liefert das Wasser für Chasmton, welches nicht nur das Land urbar macht, sondern auch das Kraftwerk betreibt. Eines Tages kommt kein Wasser mehr vom Staudamm und die Kleinstadt Chasmton läuft Gefahr einzugehen. Die Bürger von Chasmton beraten und kommen zu dem Entschluß, daß Joe sich auf den Weg zum Staudamm machen und dafür sorgen soll, daß Chasmton wieder Wasser bekommt und somit überleben kann.

Für alle, die nicht so ganz mit Chasm klarkommen, habe ich hiermal die Lösung aufbereitet in deutsch:

1. Loslaufen über das Brett, welches dann runterfällt.
2. Weiter bis zum gebrochenen Kanal.
3. Links durch den Kanal, dann die Treppe herauf.
4. Dort die rechts unten zu sehende Schleuse öffnen mit dem großen blauen Hebel in der Mitte.
5. Danach rechts durch die etwas ovale Öffnung nach draußen, den Weg entlang durch den Kanal.
6. An der nächsten Öffnung rechts rein und dann durch den gefluteten Kanal nach oben halten.
7. Am Ende die Treppe herauf und den Weg entlang gehen.
8. Die Leiter am blauen Rohr hinaufklettern.
9. Oben dann alle drei Schleusen schließen und das Seil neben der mittleren Schleue runterwerfen.
10. Am Seil runterrutschen und dann ab durch die Tür nach unten.
11. Die Leiter hinab und über die Hängebrücke, am anderen Ende die Leiter hinauf.
12. Durch die Klapptür hinauf und dann nach rechts und dort die Leiter an der Wand hinauf.
13. Nach rechts halten und immer den schmalen Weg oben entlang.
14. Die linke Schleuse schließen.
15. Zurück zur Leiter und dann den gleichen Weg wie eben in entgegengesetzter Richtung zurück auf die andere Seite.
16. Dort am Seil hochklettern und die ganz rechte Schleuse öffnen.
17. Zurück auf die rechte Seite wie unter 10.-12. beschrieben.
18. Die linke Schleuse dort wieder öffnen und die rechte Schleuse schließen.
19. Einmal um die Schleuse herumgehen und an dem sich jetzt bewegenden Schleusenriemen nach oben ziehen lassen.
20. Den Weg entlang bis zu dem Beutel und dort einsteigen und auf die andere Seite übersetzen.
21. Dort aus dem Beutel austeigen, nach hinten gehen und die fünf Treppenabsätze hinab.
22. Rechts halten bis zu den sechs Rohren.
23. Zwischen Rohr C und D stellen und warten bis ein Wasserschwall durch ist.
24. Rohr D hinauf bis zu D4, dann links abbiegen in C4A.
25. Durch den Wasserschwall wird Joe nach oben in eine Öffnung gedrückt und kann dort kurz mal pausieren, bis das Wasser weg ist.
26. Weiter nach links in C4 und dann nach C5.
27. Abbiegen nach B5A und weiter nach B5.
28. Gleich wieder die nächste Abzweigung links nehmen in A5A und durch die Tür dort links raus ins Freie.
29. Unser Joe muß nun mächtig höhentauglich sein. *g* Auf gehts außen an den Rohren die Leiter hinauf bis zur Tür A9.
30. Den Wasserschwall abwarten und dann rein in die Röhre.
31. Nach oben gehts weiter bis A10. Dort sieht man dann vor sich Licht, aber nicht davon verleiten lassen.
32. Weiter gehts nämlich links und dann sieht man auch dort Licht und schon kommt Joe ins Freie und befindet sich auf dem Staudamm.
33. Dort dann nach links halten und das Schleusentor öffnen. Joe schnappt sich nun ein Brett und spielt Surfer.
34. Unser Joe kommt nun, mit etwas Kopfschmerzen, wieder im unteren Bereich der Schleusentore an.
35. Nun wieder hinter die Schleusen laufen, sodaß Joe sich dieses Mal an dem kürzeren (hinteren) Riemen hochziehen lassen kann.
36. Den Weg entlang bis zum Beutel und dort einsteigen.
37. Nach dem Ausstieg läuft unser Joe nun nach hinten entlang bis zum gebrochenen Kanal (wie am Anfang).
38. Nun wieder links in den Kanal rein und bis zur Leiter laufen und dort wieder hinauf.
39. Joe hat es gleich geschafft. Er muß nun nur noch den großen blauen Hebel umdrehen, damit sich die Schleuse schließt.
40. Geschafft! Das Wasser fließt nun wieder nach Chasmton!!!