It’s Summercamp-Time!

By | April 14, 2012

Im Juli findet im niedersächsischen Alfeld das Summercamp 2012 statt. Ich freu mich jetzt bereits drauf und das aus gutem Grund:

Es ist inzwischen schon wieder 1,75 Jahre her, daß der Kai Thrun sein erstes Barcamp organisierte. Im Gegensatz zu den anderen Barcamps, war Kai’s Summercamp anders ausgelegt. Alles war viel kleiner, nicht nur der Ort in dem das Camp stattfand. Dafür waren so gut wie alle irgendwie rund um die Uhr zusammen, denn direkt am Veranstaltungsort gab es Unterkünfte für die Teilnehmer.

Daß das Wetter an dem Wochenende auch noch mitspielte, war umso besser. Die ruhige Lage des Objektes mit seinen Grünflächen ermöglichte sogar Freiluftsessions. Auch für die Versorgung war damals rundum gesorgt. Die vergleichsweise kleine Teilnehmerzahl von ca. 60 Personen war letztlich aber ein sehr großer Vorteil. So kam jeder mit jedem ins Gespräch und es entwickelten sich interessante Kontakte. Das geht bei der Vielzahl an Leuten auf manchen Camps gar nicht.

Ich hab inzwischen bereits dreißig Barcamps hinter mir. Irgendwie fällt mir beim Rückblick das Summercamp Alfeld 2010 immer mit als eines der ersten ein. Ein Zeichen, daß es wirklich toll war und durchaus außergewöhnlich.

Wer es nicht ganz glaubt, der kann ja mal einen Blick auf die Berichte vom Summercamp 2010 werfen. Einige davon finden sich hier:

https://www.pc-boxenstop.de/178/erlebnisbericht-summer-camp-alfeld-2010/
https://www.torstenmaue.com/das-war-das-summercamp-alfeld-2010/
https://derwebarchitekt.de/summercamp-alfeld-pre-alpha-early-review/
https://www.elcario.de/summercamp-alfeld-2010-recap-sca10/1282/
https://www.pulverpara.de/WP/2010/07/25/erstes-schnelles-mini-mini-review/
https://northcoaster.de/2010/07/summercamp-alfeld-sca10-mein-ruckblick/
https://blog.notebooksbilliger.de/das-summercamp-alfeld/

Ich jedenfalls fände es megatoll, wenn auch 2012 das Summercamp wieder zu einem Meilenstein werden würde, der Akzente in der Barcampszene Deutschlands setzt. Und wer das miterleben möchte, der sollte sich fix anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auch dieses Jahr wieder stark begrenzt und das ist auch gut so!