Meine Reisevorbereitungen

By | Januar 11, 2015

Kürzlich schrieb ich hier im Blog etwas zu meinen Planungen für 2015. Auf Twitter wurde zudem kürzlich diskutiert ob und wie man seine Reisen vorbereitet.

Dazu mal von mir paar Anmerkungen, wie das bei mir abläuft.

Im Grunde ist es ganz einfach: An/Abreise und Hotel werden genauestens von mir geplant. Da werden Preise, Fahrtstrecken usw. verglichen, damit ich schnell und günstig an mein Reiseziel komme. Die Fahrkarten werden dann auch frühestmöglich gekauft um an günstige Sparpreise zu kommen, gerade auch bei längeren Strecken.

Ähnlich ist es beim Hotel. Das plane ich auch genau, lese zahlreiche Hotelbewertungen, schaue mir die Lage des Hotels an und vergleiche die Preise über diverse Plattformen, suche nach Sonderangeboten usw. Da gibt es dann so manches sehr attraktive Angebot, wo ich mich dann nicht zurückhalten kann. 😉

Irgendwelche spontanen Aktionen a la „erstmal hinfahren und dann findet sich schon was zum schlafen“ sind definitiv nichts für mich. Solche Sachen plane ich also vorab wirklich ganz genau.

Was das Programm vor Ort angeht, bin ich entspannter. Ich mache mir eine Liste mit Dingen, die ich mir anschauen möchte. Zwar schaffe ich nicht immer alles, zum Beispiel weil das Wetter nicht so mitspielt wie erwartet, aber so muß ich nach Ankunft nicht erst ewig anfangen mit planen. Manchmal lasse ich mich aber auch einfach mal treiben, gerne abseits der Touristenströme und lerne so das normale Leben der jeweiligen Städte kennen.

Auch Restaurants suche ich mir vorher raus, was aber nicht heißt, daß ich nicht auch mal spontan irgendwo einkehre. In Wroclaw waren zwei der vier besuchten Lokale geplant, die anderen beiden spontan entschieden.

Der Vorteil wenn man alleine reist, ist die Möglichkeit vor Ort schnell umdisponieren zu können. Dennoch habe ich natürlich auch kein Problem gemeinsam mit anderen auf Entdeckungsreise zu gehen. Wer mich mal begleiten möchte, kann sich ebenso gerne bei mir melden, wie jemand der nur mal eine Empfehlung benötigt. Wenn ich kann, helfe ich gerne.

Und wie macht ihr eure Reisen: geplant oder doch lieber chaotisch unkoordiniert?

2 thoughts on “Meine Reisevorbereitungen

  1. Sarah

    Hey Torsten,

    dass du deine Reisen eher genau planst, vor allem deine Hotels, wundert micht nicht. 😉
    Ich für meinen Teil habe entdeckt wie großartig es sein kann, so wenig wie möglich zu planen. Vor allem in Städten die ich schon ein paar Mal besucht habe und deren Sightseeing-Hotspots ich schon mal angesehen habe. Da lass ich mich dann gerne mal treiben und seh mir die Straßen an, die ich finde.
    Wenn alles gut geht werde ich Ende diesen / Anfang nächsten Jahres nach Thailand fliegen. Dort wird dann nur der Hin- und Rückflug sowie das Hostel für die ersten beiden Nächte gebucht. Danach? Mal sehen wo es mich hintreibt. Ist vielleicht nicht jedermanns Sache aber ich freue mich auf das Abenteuer.

    1. Torsten Post author

      Sarah, ich gebe zu, das wäre nichts für mich.

      Klar, im Ort mich mal treiben lassen tu ich auch. Das gehört auch irgendwie dazu. Für die nächste Warschautour stehen bisher auch nur zwei Museen auf dem Plan und der Rest vor Ort individuell entschieden.

Comments are closed.