Neue Hardware

By | Februar 20, 2009

Irgendwie wird das hier zur Zeit zum PC-Blog. Nachdem ich nun meinen neuen Drucker installiert habe, hab ich mich meiner Festplatte angenommen. Die ist nun auch bereits sechs Jahre alt und hat bisher treu und brav ihre Dienste geleistet. In letzter Zeit wird sie aber immer lauter und langsamer und so wird es wohl Zeit sie in Rente zu schicken. Das Teil ist noch eine der damals recht modernen SATA I-Platten mit 120 GB. Die hab ich bisher übrigens nie voll bekommen.

Bei Alex, meinem Computerhändler aus Bayreuth, hab ich mir dann gestern eine neue Platte bestellt. Es handelt sich dabei um eine SATA II-Platte aus dem Hause Western Digital mit 500 GB Kapazität in der Green Edition, d.h. sie ist besonders stromsparend. Ich glaube, bei der Platte brauch ich dann 50 Jahre um die voll zu bekommen, wobei ich bezweifle, daß die Platte so lange durchhält.

Allerdings war Alex auch der Meinung, daß ich mir lieber gleich einen neuen Rechner holen soll. Irgendwie kann ich mich aber von meinem alten AMD Athlon XP 2200+ nicht wirklich trennen, zumal der nun auch bereits fast sieben Jahre hier wacker durchhält ohne zu murren. Hatte mir die letzten Tage diese ganzen Mini-PC’s mit Intel Atom-Prozessor angeschaut, aber da kann man zumeist nur einen Monitor anschließen, was für mich ein NoGo darstellt, da ich mich so an das arbeiten mit zwei Monitoren gewöhnt habe.

Also behalte ich den alten Rechner noch eine Weile, mal schauen wie lange die CPU noch durchhält. Hab den Tag übrigens bei ebay gesehen, daß es noch CPU’s für mein Board als Neuware mit Garantie gibt (Athlon XP 2600+), hätte ich jetzt nicht mit gerechnet. Wenn ich mal so zusammenrechne, ist das die CPU die ich am längsten laufen habe in einem meiner Rechner. Vielleicht wird die CPU es ja doch noch schaffen bei mir ein zweistelliges Alter zu erreichen.