Änderungen zum Fahrplanwechsel 2017/2018 der Bahn rund um Magdeburg

Der nächste Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn steht bevor. Ab 10.12.2017 gilt ein neuer Fahrplan. Was sich für die Magdeburger ändert, versuche ich in diesem Beitrag herauszufiltern. Umsteigefrei nach Zürich Ab Fahrplanwechsel bekommt Magdeburg eine umsteigefreie Nachtzugverbindung in die Schweiz. Der Nightjet (NJ) 471 der ÖBB fährt dann auf der Relation Berlin - Zürich und hält dabei auch um 22.58 Uhr in Magdeburg Hbf. Basel SBB wird dann um 07.20 Uhr erreicht, Zürich um 09.05 Uhr. [Weiterlesen]

Mit 300 km/h durch den Thüringer Wald

Wer heutzutage aus Mitteldeutschland mit der Bahn nach Bayern möchte, der fährt in den meisten Fällen im IC oder ICE über die Saalbahn. Ab Fahrplanwechsel 2017/18 wird sich das ändern. Dann geht die Neubaustrecke Erfurt - Bamberg in Betrieb, die VDE8.1 Auf Einladung der Deutschen Bahn habe ich an einer Versuchsfahrt mit 300 km/h auf dieser Strecke teilgenommen. Zum Einsatz kam der Tz 302 (403 002/502) "Hansestadt Lübeck". München Hbf, 7.52 Uhr: Pünktlich setzt sich der Tz 302 als ICE 2580 [Weiterlesen]

HanseSail 2017 – ich war dabei

Geplant war es schon länger mal und dieses Jahr hatte es endlich geklappt: ich nahm die gesamten vier Tage an der HanseSail teil, dem größten Volksfest in Mecklenburg-Vorpommern. Übernachtet hatte ich, wegen den recht hohen Hotelpreisen in Rostock zu dem Zeitpunkt, in Schwerin im Mercure Hotel. Das bedeutete zwar täglich ca. eine Stunde Bahnfahrt je Richtung, aber die Ersparnis von rund 250 € war mir das wert. Der Donnerstag als erster HanseSail-Tag war wettermäßig schon mal spitze. Am Anfang [Weiterlesen]

Auf der Suche nach verlassenen Orten

Der eine oder andere weiß es bereits: ab und an mache ich auch mal Fotos an verlassenen Orten. Dabei taucht immer wieder die Frage auf, wie ich diese Orte denn finde. In Facebookgruppen usw. wird tunlichst nie gesagt, wo sich dieses oder jenes Objekt befindet, das da auf Fotos zu sehen ist. Nur vorab: ich nenne hier auch keine Ortsnamen im Beitrag, will jedoch dem einen oder anderen mal aufzeigen, daß es gar nicht so schwer ist entsprechende Locations zu finden. Lost Places kann vieles sein: [Weiterlesen]

Wandern im Riesengebirge von Szklarska Poręba aus

Rund um Himmelfahrt war ich in Polen. Jelenia Góra war der Ausgangspunkt und von dort aus erkundete ich die Umgebung. Einer der Tagesausflüge führte mich nach Szklarska Poręba, nahe der tschechischen Grenze. Von dort aus machte ich eine rund 20 km lange Wanderung, bei der auch 900 Höhenmeter zu überwinden waren. Vorab ein paar Hinweise: festes Schuhwerk sollte bei dieser Tour unbedingt Pflicht sein, denn nicht immer sind die Wanderwege wirklich optimal ausgebaut. Auch Getränke sollte man [Weiterlesen]