Schlachtezauber in Bremen

By | Dezember 19, 2012

Gestern war ich in Bremen. Grund meiner Reise war ein Geschäftstermin, der zwar etwas chaotisch aber nicht unbedingt schlecht verlief. Der Termin fand direkt beim Schlachtezauber statt. Der Schlachtezauber ist ein maritim-mittelalterlicher Weihnachtsmarkt, der nahe der Weser aufgebaut ist. Noch bis zum 23.12.2012 findet der Schlachtezauber in diesem Jahr statt. Ich selbst hielt mich eigentlich nur in einem Teilbereich dort auf, nämlich im Dorf der Freibeuter.

Schlachtezauber 2012

Das Dorf der Freibeuter nimmt ca. die Hälfte der Gesamtfläche des Schlachtezaubers ein. Zahlreiche Stände beleben das Dorf. Da gibt es leckeres Essen, Weine, Met oder Hypocras. Auch viele mittelalterliche Handwerker sind vor und so kann man einem Schmied bei der Arbeit zuschauen oder sich auch von all den Gauklern und Musikanten in den Bann ziehen lassen. Auf einer einem Schiff nachempfundenen Bühne werden kleine Theaterstücke aufgeführt oder mit Musik die Besucher zurück in das Mittelalter versetzt.

Schlachtezauber 2012

Ich selbst finde solche Mittelaltermärkte immer wieder toll, bieten sie mir doch auch zahlreiche tolle Fotomotive mit teils außergewöhnlichen Farbspielen. Großen Respekt hab ich auch vor all den Künstlern, die ihrem Hobby so intensiv nachgehen und da so manchen Euro investieren für Kleidung, Ausrüstungsgegenstände usw.

Schlachtezauber 2012

Das Dorf der Freibeuter wird übrigens von Fogelvrei organisiert, die in diesem Jahr Künstler aus sieben Nationen nach Bremen zum Schlachtezauber geholt haben um dort aufzutreten. Erstaunlich auch wie weit verbreitet diese Mittelalterszene in Europa ist. Daher findet man heutzutage auch auf immer mehr Weihnachtsmärkten, Stadtfesten usw. einen Mittelalterbereich. Bei uns in Magdeburg ist das ebenso auf dem Weihnachtsmarkt und zu Pfingsten findet neben dem Stadtfest auch noch das Spectaculum Magdeburgense statt.

Wer die nächsten Tage noch nach Bremen kommt, sollte mal beim Schlachtezauber vorbeischauen. Es gibt dort täglich ein abwechslungsreiches Kulturprogramm und Kindern kann man so auf recht angenehme Art und Weise das Leben in längst vergangenen Zeiten nahe bringen.

Wer noch ein paar Inspirationen braucht, der sollte sich einfach mal meine Fotogalerie dazu anschauen.