Woran Vereine scheitern werden

By | Dezember 20, 2012

Deutschland ist das Land der Vereine. In wohl keinem anderen Land ist die Vereinsdichte so hoch. Genau diese Vereinsdichte wird den Deutschen schon sehr bald auf die Füße fallen und niemand hat sich dieses Problems bisher angenommen.

Das Problem von welchem ich Rede ist der demographische Wandel in Deutschland. Erst am 19.12. gab das IFO-Institut in Dresden bekannt, daß in Ostdeutschland in ca. zehn Jahren mit Vollbeschäftigung zu rechnen ist. Allerdings liegt das nicht an einem zu erwartenden Konjunkturaufschwung, sondern eher an dem demographischen Wandel. Der führt dazu, daß mehr Leute in Rente gehen als gleichzeitig neu für den Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.

Bei den zahlreichen Vereinen machen sich derartige Veränderungen auch Stück für Stück bemerkbar. Für so manchen Verein ist es jetzt bereits schwer Nachwuchs zu bekommen. So gibt es Orte wo man Mitglieder für die Freiwillige Feuerwehr zwangsverpflichten muß und die ersten Kleingartensparten schließen bereits, weil niemand mehr die Gärten bewirtschaften möchte.

Sicher, nicht alle Vereine werden plötzlich von heute auf morgen ohne (aktive) Mitglieder dastehen, dennoch sehe ich die Entwicklung bedenklich. So kann es durchaus passieren, daß irgendwann Museen geschlossen werden müssen, weil der Betreiberverein sich aus Mitgliedermangel auflöst oder halt planierte Flächen ehemaliger Kleingartensparten.

Was ich auch als Problem sehe, daß in manchen Themenbereichen alle paar Kilometer ein neuer Verein sich gründet, anstelle das versucht wird die Kapazitäten in einem größeren Verein zu bündeln. So kommt es eher zum Wettbewerb, ich möchte das Wort Konkurrenzkampf hier absichtlich nicht benutzen, um aktive Mitglieder und Fördermittel. Doch auch letztere werden eher weniger denn mehr.

Zurück bleiben halbfertige Projekte, sinnlos verbranntes Geld und einiges mehr.

Wir Deutschen sollten nun langsam mal anfangen auch im Vereinswesen dieser Entwicklung ins Auge zu schauen. Eine Kräftebündelung sollte nun nach und nach beginnen, denn nur so kann sichergestellt werden, daß viele ehrenamtliche Projekte auch noch in zehn oder zwanzig Jahren weiterhin realisierbar sind.

2 thoughts on “Woran Vereine scheitern werden

  1. Pingback: Blogs aus Sachsen-Anhalt bei ebuzzing.de – Ranking für Dezember 2012 | world wide Brandenburg

  2. Pingback: Blogs aus Sachsen-Anhalt bei ebuzzing.de – Ranking für Dezember 2012 | world wide Brandenburg

Comments are closed.