Auf nach Oberstdorf zur Bergscout-Challenge

By | Dezember 17, 2012

Diese Woche startet die Bergscout-Challenge von „Das Höchste“ in Oberstdorf. Ich wurde in meiner Funktion als Blogger eingeladen bei der Eröffnungsveranstaltung dabei zu sein und fahre so diese Woche einmal quer durch Deutschland und wieder zurück. Rund 21 Stunden Bahnfahrt warten dabei insgesamt auf mich. Allerdings werden Reise- und Übernachtungskosten vom Veranstalter übernommen.

Zahlreiche Interessenten hat sich beworben um bei der Bergscout-Challenge dabei zu sein. Drei gewannen durch das Voting, den Rest hat der Veranstalter ausgesucht. Als Hauptpreis bei der Bergscout-Challenge gibt es einen Ford B-Max zu gewinnen. Dabei müssen die Challengeteilnehmer acht Aufgaben erfüllen, von denen einige bereits feststehen. Dazu gehören:

Höhenmeter-Challenge:

Der 22. Dezember startet mit der Kanzelwand-Talabfahrt. Es geht darum herauszufinden wer es am häufigsten an diesem Tag schafft die Abfahrt zu meistern.

Blogbeitrag-Challenge:

Hier geht es darum möglichst viele Menschen dazu zu bringen auf dem Bergscout-Blog zu bloggen.

Gruppenfoto-Challenge:

Die Teilnehmer sollen möglichst viele Gruppenfotos in den Skigebieten um Oberstdorf machen. Auch hier gewinnt, wer die meisten Gruppenfotos einreicht.

Die ganze Aktion zieht sich bis Mitte März hin, wo dann der Sieger gekürt wird. Ich selbst werde allerdings nur die Eröffnung am 22.12. mitverfolgen vor Ort und dann auch darüber bloggen und paar Fotos ins Netz stellen.

Außer mir sind noch mindestens drei weitere Blogger vor Ort: Anja, Bart und Nicole.

Bin gespannt was uns dort so erwartet, die Infos bekommen selbst wir Blogger leider nur sehr spärlich und auf mehrmalige Nachfrage. 🙁 Sonst hätte ich hier gerne schon viel mehr geschrieben.

2 thoughts on “Auf nach Oberstdorf zur Bergscout-Challenge

  1. Pingback: Die Bergscout-Challenge von Das Höchste | Kristine Honig

  2. Pingback: Die Bergscout-Challenge von Das Höchste | Kristine Honig

Comments are closed.