Was sind eigentlich Barcamphopper?

By | Oktober 12, 2010

In einem Review zum Barcamp OWL wunderte sich der Autor, daß es Leute gibt die von einem Barcamp zum nächsten fahren, sich kennen und Sessions halten. Er wunderte sich wie dies ein Geschäftsmodell sein soll und konnte den Sinn dahinter nicht nachvollziehen.

Ich selbst zähle mich auch zu diesen Barcamphoppern und möchte dazu mal ein paar Worte sagen.

Ein Barcamp ist für mich die Gelegenheit mehrere Dinge miteinander zu verbinden. So lerne ich neue Städte kennen, lerne neue Leute kennen, kann mal über den eigenen Tellerrand schauen und mir neues Wissen aneignen, aber auch selbst einen Teil meines Wissens und meiner Erfahrungen an andere Menschen weitergeben.

Das sind ein paar ganz wichtige Dinge, die sich sonst nur schwer so miteinander verknüpfen lassen. Durch die recht lockere Atmosphäre auf einem Barcamp kommt man auch schnell mit neuen Leuten in Kontakt. Natürlich ergibt es sich dann zwangsläufig, daß man immer wieder auch auf andere Barcampteilnehmer trifft die ebenso durchs Land reisen. Da ist natürlich klar, daß daraus schnell Kontakte entstehen. Man kennt sich halt mit der Zeit.

Mit Geschäftsmodell hat das eher wenig zu tun. Ich glaub niemand fährt zu einem Barcamp mit dem Gedanken dort Geschäfte abzuschließen. Natürlich können sich auf einem Barcamp auch Kontakte ergeben die später zu Aufträgen führen. Das sollte aber nicht die Intention zur Teilnahme an einem Barcamp sein. So etwas betrachte ich eher als zusätzliches Sahnehäubchen.

Für viel wichtiger erachte ich den Wissensaustausch, bei dem es manchmal auch nur die kleinen Anhaltspunkte sind, die einen vielleicht in einer größeren Sache dann weiter bringen. Ich bin noch nie von einem Barcamp zurückgekehrt ohne dabei etwas gelernt zu haben. Das ist das Wichtigste für mich.

Vielleicht konnte dieser Beitrag dem einen oder anderen Geschmack machen mal zu einem Barcamp zu fahren. Ich werde auf jeden Fall in diesem Jahr noch einige Male unterwegs sein und auch in Zukunft wird dies wohl so bleiben.

0 thoughts on “Was sind eigentlich Barcamphopper?

  1. toellby

    Ich war erst auf einem Barcamp, nämlich dem SummerCamp in Alfeld, und die dort geknüpften Kontakte sind schon wirklich zahlreich.
    Inwiefern sich dort Geschäftskontakte heraus ergeben? Vermutlich für mich zu wenige, da ich ja auch eher Branchenfern bin.
    Interessant aber, wie Du schon sagst, die Menschen die man dort kennen lernt und der daraus entstehende Blick über den Tellerrand – wobei ich da auch wieder auf meine Branchenzugehörigkeit hinweise – denn der Blick über den Tellerrand ist für mich zumeist zwar interessant, aber im Hinblick auf mein tägliches Schaffen eher zweitrangig.

    Ich werde aber auf jeden Fall versuchen, in Darmstadt dabei zu sein und nächstes Jahr sca11 ist bereits gebucht…

  2. tanalahy

    Vielen Dank, dass mein Review zum Barcamp OWL zu positiven Reaktionen geführt hat.