Xing und der Tod

By | März 4, 2009

Bei Xing ist mal wieder die Hölle los. Es geht darum, daß ein Xing-Mitglied gestorben ist und was nun mit seinem Profil geschehen soll. Mal ganz ehrlich, ich glaube es sterben jeden Tag einige Xing-Mitglieder, allerdings fällt es nicht immer auf, denn viele Profile sind so etwas von ungepflegt und vielfach wissen vielleicht die Angehörigen gar nicht, daß der Tote bei Xing ein Profil hatte.

Was mit dem Profil geschieht, sofern Xing vom Tod des Profilinhabers Kenntnis erlangt, ist zudem klar geregelt. Das Profil wird gelöscht.

Peinlich finde ich dann, wenn Leute die bis dato nichts mit dem Verstorbenen zu tun hatten, plötzlich laut nach dem Link zu dessen Profil schreien um sich dort im Gästebuch zu verewigen. Sowas halte ich für absolut sensationsgeil. Das sind dann die gleichen Leute die als Gaffer bei Verkehrsunfällen die Rettungskräfte behindern und schimpfen, wenn sie nicht jedes Detail zu sehen bekommen. Für so etwas habe ich dann absolut kein Verständnis.

So, und jetzt noch etwas, was recht gut zu dem Thema Tod paßt.