Meine Reiseplanung für 2019

Ja, bin dieses Jahr recht spät dran mit meiner Reiseplanung, aber das hat Gründe auf die ich allerdings erst kommendes Jahr näher eingehen möchte. Einige Wenige können sich aber sicher denken warum. ;) Auch 2019 möchte ich wieder viel unterwegs sein und vielleicht wird es sogar öfter als 2018. Wobei: nicht nur vielleicht, sondern es wird garantiert öfter als 2018. Und weiter weg geht es auch und... ach lest einfach weiter. Deutschland Die meisten Reisen werden wieder innerhalb Deutschlands [Weiterlesen]

Mein Besuch in Prag – Tag 3 und Abreise

Am Sonntag war ich frühzeitig wach und freute mich auf ein Frühstück in Ruhe. Schon um kurz nach 7 Uhr war ich auf dem Weg zum Frühstück. Notiz an mich: sonntags nicht so früh zum Frühstück gehen! Da unten war es schon rammelvoll, vielfach waren es Rentner, deren Reise wohl anscheinend schon recht früh wieder zurück oder weiter oder wohin auch immer gehen sollte. Jedenfalls war es recht laut und ich fand gerade noch einen freien Tisch, wo ich mich niederließ. Irgendwann so weit nach 8 Uhr, [Weiterlesen]

Mein Besuch in Prag – Tag 2

Die Sache mit dem Schlafen war eine gute Idee und ich schlief so tief und fest, daß ich erst nach 8 Uhr aufwachte. Also fix ins Bad und danach ab zum Frühstück. Das Hotelfrühstück war echt ne Wucht und ich genoss es ausgiebig zu frühstücken. Danach die Fototasche geschnappt und schon gings los Prag erkunden. Zuerst paar Stationen Straßenbahn gefahren, damit die gekaufte 72h-Fahrkarte auch ausgenutzt wird. Erstes Ziel war die Standseilbahn auf den Petrin-Berg. Interessanterweise stellte ich fest, [Weiterlesen]

Mein Besuch in Prag – Anreise und Tag 1

Nachdem ich bereits über das Hotel, zwei Gaststätten und den ÖPNV in Prag bloggte, nun mal etwas zu meinem Besuch an sich. Standesgemäß erfolgte die Anreise per Bahn. Erst mit dem IC nach Leipzig, dort bahnsteiggleicher Umstieg in einen weiteren IC nach Dresden Hbf. In Dresden ging es zur Überbrückung der Wartezeit in die DB Lounge. Pünktlich kam dann der EC aus Berlin an. Mein Sitzplatz war belegt, die Dame räumte ihn aber sofort ohne zu meckern. Der Zug war sehr gut besetzt, ab Decin war [Weiterlesen]

ÖPNV in Prag

In Prag kann man sich auf vielfältige Weise fortbewegen, doch als Tourist ist es am einfachsten und bequemsten, nutzt man den gut ausgebauten ÖPNV in Prag. Für die Radfahrfraktion gleich ein Dämpfer: Fahrrad fahren ist in Prag keine gute Idee. Fahrradwege gibt es in der Innenstadt praktisch gar nicht, dafür sehr viel Kopfsteinpflaster. Die Zahl der gesichteten Radfahrer bei meinem Wochenendaufenthalt konnte ich an einer Hand abzählen. Und auf Parkplatzsuche für sein Auto hat man als Tourist in [Weiterlesen]