Erste Erfahrungen mit dem Samsung NC10

By | März 21, 2009

Gestenr kam nun mein neues Spielzeug an, das Netbook Samsung NC10. Genau genommen handelt es sich dabei um das Modell NC10-@nyNET N270WBT, also in weiß mit Bluetooth. Ich hab mir gleich noch den Arbeitsspeicher auf 2 GB aufrüsten lassen.

Gestern abend nahm ich das NC10 dann mit in meine Stammbar „CoCo“. Bei einigen leckeren cocktails hab ich dann gleich noch paar Blogbeiträge verfaßt, bissel im MSN gechattet und mich bei xing rumgetrieben. Den Akku habe ich nicht leer bekommen, der hält wenn man die Einstellungen entsprechend wählt bis zu 7 Stunden. Kommt natürlich auch drauf an, was man so mit dem Gerät macht. So ist bei mir das WLAN deaktiviert, wenn es nicht benötigt wird. Im „Coco“ habe ich es zwar benötigt, aber ich hatte das Samsung zuvor schon hier daheim ohne Netzteil laufen und dort war das WLAN deaktiviert.

An einige Tastenbelegungen muß ich mich erst noch gewöhnen, aber ansonsten bin ich mit dem Samsung NC10 sehr zufrieden.

Heute habe ich auch gleich noch eine neue Schutzhülle dafür gekauft, denn die originale Samsung-Hülle ist nicht wirklich so doll.

Fazit: Wer ein Netbook sucht, sollte sich unbedingt mal das Samsung NC10 genauer anschauen. Es ist in schwarz oder weiß und mit verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich. Besonders gut ist der 6-Zellen-Akku. Da sollte man drauf achten, da auch Geräte mit dem schwächeren 3-Zellen-Akku verkauft werden.

One thought on “Erste Erfahrungen mit dem Samsung NC10

  1. bloo

    Hi!

    Sag mal, wie ist das mit den Tastenkombinationen, welche sind da gewöhnungsbedürftig? Ich bin schon lange Notebooknutzer, was in bei Netbooks da so anders?

Comments are closed.