Simkarten-Hausputz

By | Juli 29, 2012

Heute habe ich mal geschaut, was sich bei mir so alles an Simkarten angesammelt hat. Schon irgendwie erschreckend, wieviel das inzwischen geworden waren:

1 x Simyo
1 x klarmobil
2 x callmobile
1 x o.tel.o
2 x o2 Prepaid

Da wurde es Zeit mal aufzuräumen.

Die beiden o2 Prepaid-Simkarten sowie die o.tel.o-Simkarte wurden gleich einmal gekündigt. Die simkarte von simyo deaktiviert sich in diesem Halbjahr eh noch von alleine, da brauch ich mich gar nicht mehr drum zu kümmern. Bleiben also nur noch die beiden Karten von callmobile und die Klarmobil-Simkarte. Da muß ich dann das Guthaben, zusammen knapp 34 €, erst einmal verbrauchen. Doch auch hier ist geplant, daß ich die Karten noch vor Jahresende allesamt kündigen werden.

Zwar finden sich diese Karten nicht in der Schufa oder ähnlichen Datenbanken, dennoch kann man so zum einen die Zahl der abgeschlossenen Verträge und Kontakte zu anderen Firmen reduzieren. Letztlich verliert man ansonsten auch noch schnell den Überlick. Ich habe danach immer noch drei Rufnummern (Handy von mir, Firmenhandy einer Mitarbeiterin sowie meine UMTS-Datenkarte von Vodafone) und das reicht mir dann eigentlich auch. 😉

Also ruhig mal die alten Schubladen durchwühlen, ob sich da nicht noch die eine oder andere nicht mehr benötigte Simkarte versteckt und dann mal den jeweiligen Betreiber anschreiben und um Deaktivierung der Karte sowie Löschung aller personenbezogenen Daten bitten. Bin jetzt mal gespannt wie schnell auf meine beiden Kündigungsbriefe reagiert wird.

4 thoughts on “Simkarten-Hausputz

  1. Daniel Baezol

    Hallo Torsten,

    warum hast Du denn das Handy deiner Mitarbeiterin und warum sammelst Du eigentlich so viele Karten?
    Da würde ich ja garnicht mehr durchblicken bei den ganzen Rufnummern.

    LG Daniel

    1. Torsten Post author

      Ich hab nicht das Handy meiner Mitarbeiterin, sie hat nen Firmenhandy von mir.

      Die Karten gabs meistens bei irgendwas anderem gratis dazu und so sammelten sich die über die Jahre an.

  2. Daniel Baezol

    Hallo Torsten,

    warum hast Du denn das Handy deiner Mitarbeiterin und warum sammelst Du eigentlich so viele Karten?
    Da würde ich ja garnicht mehr durchblicken bei den ganzen Rufnummern.

    LG Daniel

    1. Torsten Post author

      Ich hab nicht das Handy meiner Mitarbeiterin, sie hat nen Firmenhandy von mir.

      Die Karten gabs meistens bei irgendwas anderem gratis dazu und so sammelten sich die über die Jahre an.

Comments are closed.